UNSER SELBSTVERSTÄNDNIS

Manche sagen ja: Kunst sei nur ein schöner Zeitvertreib, also eigentlich unnütz.
Stimmt nicht. »Der Mensch kann auf das Unnütze eben nicht verzichten«, weiß nicht nur der Dramatiker Eugéne Ionesco.

Kunst kann und soll uns erfreuen. Kunst macht Spaß. Mehr noch: Kunst ist wichtig für die Entwicklung des
Selbstwertgefühls. querKUNST will die Lust auf Kunst wecken und gezielt fördern.

Vor allem auch bei Kindern. »Kinder brauchen Kunst!«, sagt Constanze Kirchner, Professorin für Kunstpädagogik an
der Uni Augsburg. »Kunst macht ihnen Mut, un­konventionelle Lösungen zu entwickeln und Risikobereitschaft im
Experimentieren zu zeigen. Werden Kreativität und Imaginationskraft gefördert, wächst der Ideen­reichtum, flexibles Denken
wird ausgebildet. Anstrengung und Ausdauer beim Herstellen eines Bildes vermitteln Kompetenzgefühle.
Ist ein Werk vollbracht, stellen sich Stolz und Selbstbewusstsein ein.«

Das querKUNST-Team will diese Erfolgserlebnisse mit ganz unterschiedlichen Angeboten unterstützen.