PROJEKTE

Ab Januar 2018 bietet querKUNST wieder neue Projekte in Zusammenarbeit mit verschiedenen öffentlichen
Einrichtungen (Schulen, Lebenshilfe, Heilpädagogische Tagesstätten, Büchereien, etc.) an.
Viele Projekte sind finanziell gefördert, dadurch ist die Teilnahme kostenlos oder nur mit einem geringen
Unkostenbeitrag für die Teilnehmer möglich.

 

• Bilderbuchwerkstatt: »Wo ich herkomme ist manches anders« ... – Geschichten aus fremden Ländern!

von Kindern aus unterschiedlichen Herkunftsländern einer 5. Klasse der Jörg Lederer Mittelschule in Kaufbeuren
gefördert von »Demokratie leben«

In der querKUNST-Druckwerkstatt erstellt jedes Kind sein eigenes Buch über sein Herkunftsland – vom ersten Strich bis zur
Präsentation des fertigen Buches.
Die Geschichten handeln von der Besonderheit und Einzigartigkeit der Herkunftsländer oder dem der Eltern und von Dingen,
die ganz anders als in Deutschland oder besonders typisch für ihre Heimat sind.

Die Schüler schreiben diese besonderen Geschichten auf, beschreiben die Eigenarten der fremden Länder und fertigen dazu
Illustrationen als Linolschnitte an, die sie dann selbst drucken.

Die Besonderheit des Projekts besteht neben der freien und selbstständigen Arbeit der Kinder in ihrer Einbindung in alle Prozesse
des Büchermachens: als Verfasser von Bild und Text, im handwerklichen Prozess des Schneidens, Druckens und Buchbindens und
beim Präsentieren ihrer Werke.

Ein selbst gestaltetes Buch macht enorm stolz, besonders wenn es von der eigenen fernen Heimat handelt.



• Bilderbuchwerkstatt: »Jeder anders – aber zusammen echt stark!« -

Gedruckte Comics und Geschichten gebunden zu einem Buch

Ein Buchprojekt über Außenseiter, Mobbing, Freundschaften und anders sein
immer Donnerstag von 15.15 Uhr –17.15 Uhr, Beginn 22.2.2018
an der HPT der Lebenshilfe, Am Sonneneck 8 in Kaufbeuren

Für alle Kinder zwischen 8 und 12 Jahren, die gerne schreiben, Geschichten erzählen, Comics zeichnen, kreativ sind und
einmal ihr eigenes Buch schreiben, gestalten, drucken und binden wollen.
Die Teilnahme ist kostenfrei, das Projekt wird gefördert von »Demokratie leben«

In der querKUNST-Druckwerkstatt  erstellen die Kinder zusammen ein Buch über ihre persönlichen Erfahrungen in der Gruppe
oder auch als Außenseiter – vom ersten Strich bis zur Präsentation des fertigen Buchs.

Die Besonderheit des Projekts besteht neben der freien und selbstständigen Arbeit der Kinder in ihrer Einbindung in alle Prozesse
des Büchermachens: als Verfasser von Bild und Text, im handwerklichen Prozess des Schneidens, Druckens und Buchbindens und
beim Präsentieren ihrer Werke.

Das Ziel dieser Buchwerkstatt ist, dass die Kinder zusammen ein Buch gestalten – über ihre eigenen erlebten Geschichten und
Erfahrungen in der Gruppe oder auch als Außenseiter. Sie schreiben ihre persönlichen Geschichten und Erlebnisse auf und fertigen
dazu Illustrationen als Linolschnitte an, die sie dann selbst drucken. Ein selbst gestaltetes Buch macht enorm stolz.

Am Schluss präsentieren die Kinder ihr Buch Eltern, Freunden und Bekannten in einer Lesung und Ausstellung.

Anmeldung unter tatjana@querkunst-kaufbeuren.de